14
JUN
2019

Sommer, Sonne, Ferien – der Theaterabend der 5. und 6. Klassen

Am Dienstagabend, den 4. Juni 2019 veranstalteten die Theaterklassen des Theresia-Gerhardinger-Gymnasiums am Anger ihren diesjährigen bunten Abend und präsentierten ihre Stücke, an denen sie ein halbes Jahr gefeilt hatten.

Zu Beginn führte die Klasse 5a eine bunte Akrobatikshow auf, die das Publikum verzauberte. Sie schlugen Räder, bauten Pyramiden, tanzten mit Tüchern und Bändern. Am Ende standen die Mädchen mit Bademänteln auf der Bühne und tanzten mit Flossen einen spektakulären „Flossentanz“. Sie hüpften auf und ab und als sie fertig waren, gab es einen großen Applaus.

Als nächstes hatte sich die Klasse 5b eine lustige Klassenfahrt mit beeindruckender Akrobatik im Anschluss überlegt. Sie führten nicht nur Brücken und Räder auf, sondern bewiesen auch, dass sie mit dem Vertikaltuch umgehen können. Außerdem drehten sie sich in einem von der Decke hängenden Reifen und machten tolle Posen.

Die Klasse 5c startete mit dem Gedicht „Im Auto über Land“ von Erich Kästner und stellte es in verschiedenen selbst geschriebenen Szenen dar. Natürlich läuft bei Familien nicht immer alles ganz so glatt, doch zuletzt kamen alle wohlbehalten und glücklich an ihrem Ziel an.

Daraufhin präsentierte die Klasse 5d ihre Ideen zu dem Gedicht auf Englisch und brachte verschiedene typische Ausflugsszenen auf die Bühne. Eine Stadtbesichtigung, ein Ausflug in die Berge, ein Strandtag und ein Biergartenbesuch waren die Ziele und überall gab es eine unerwartete Wendung.

Die Klasse 6b führte in zwei tollen Szenen eine Mischung aus Tanz und Theater vor. Anstatt sich, wie von der Mutter gefordert, mit den Hausaufgaben zu beschäftigen, wollte die Tochter zu einer Party an den See. Diese Party stellte die Klasse mit einem kreativen und mitreißenden Tanz dar.

Danach nahm uns die Klasse 6c mit auf eine spannende Weltreise. Sie besuchten in ihrem selbstgeschriebenen Stück viele verschiedene Länder, wie zum Beispiel Nigeria, Frankreich und Kroatien. Wir besichtigten mit ihnen den Eiffelturm, feierten ein Fest in Spanien, bekamen Einblicke in das Leben eines Hollywoodstars und waren in Kroatien am Meer.

Zum Abschluss des Abends zeigte uns die Klasse 6a in kurzen Musicalszenen eine Familie, die sich in ihrem Hawaiiurlaub über vieles nicht einigen konnte. Zu dem Lied „Jungs gegen Mädchen, Mädchen gegen Jungs“ rappten, sangen und tanzten die Mädchen und nach einem Haiangriff am Strand, merkte die Familie, wie wichtig Zusammenhalt ist.

Nach einem so gelungenen Abend als Einstimmung in die Ferienzeit können wir nur empfehlen, sich eine so faszinierende Show in den nächsten Jahren einmal anzusehen oder sogar selbst mitzumachen.

(Klasse 5d)