15
MRZ
2016

Schüler im Chefsessel

Mithilfe des Projekts „Schüler im Chefsessel“, wurde für einen Tag eine Brücke zwischen Schule und Wirtschaft aufgebaut, die uns Schülern ein realistisches Bild eines Unternehmerberufs vermitteln sollte.

Ich hatte mich für das Startup-Unternehmen „Building Radar“ in München beworben und erhielt nur zwei Tage später die Zusage. „Building Radar“ entwickelt eine innovative Lösung für die Bauindustrie. Mithilfe der Internet- und Satellitentechnologie können sie frühzeitig neue Bauprojekte erkennen und verkaufen diese Informationen an andere Unternehmen weiter. Am 08.03.2016 durfte ich von 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr ein Chef sein: Ich habe das Unternehmen und seine zwölf Mitarbeiter kennengelernt und innerhalb weniger Stunden viele Erfahrungen gesammelt, die ich im späteren Arbeitsleben gut gebrauchen könnte. Dabei habe ich gemerkt, wie wichtig ein gutes Arbeitsklima und Teamfähigkeit im Hinblick auf das Endprodukt und die Kommunikation mit den Kunden sind.

Ich bin dankbar, dass ich ein Teil dieses Projektes sein durfte und würde es auf jeden Fall an euch weiterempfehlen.

Stefania Sidiropoulou, 10d