18
APR
2018

Nacht der Begegnung 2018

Am Freitagabend, 13.04.2018, konnte man wieder ganze Scharen von Schülerinnen der 7. und 8. Klassen bei der beliebten Rallye zu unserer diesjährigen „Nacht der Begegnung“ durch die weitläufigen Gänge des Schulhauses eilen sehen.

Danach wurden den 80 Teilnehmerinnen – passend zum Thema „Hoffnungszeichen“ – in einer Power-Point-Präsentation verschiedene Bilder der Hoffnungslosigkeit in unserer Welt gezeigt, die allmählich in Bilder der Hoffnung übergingen.

In den anschließenden Workshops boten einige Lehrkräfte und Oberstufen-Schülerinnen den Teilnehmerinnen ein buntes Programm an, das von Songwriting, einem Tanzkurs, der Anfertigung von Kerzenständern aus Gips, Akrobatik, Batiken bis hin zum Basteln von Traumfängern und der Herstellung von Kosmetik reichte, sodass für jede etwas Passendes dabei war.

Nach dem Genuss des wunderbar hergerichteten Buffets konnten die Schülerinnen bei der Mitternachtsandacht wahrhaft magische Momente und das gemeinsame Schmücken eines Hoffnungsbaumes erleben, der am kommenden Morgen in der Abschlussandacht noch um einen Regenbogen als Zeichen der Hoffnung und des Bundes zwischen Gott und uns Menschen erweitert wurde.

Als nach der raschen Beseitigung aller Spuren der Nacht alle – etwas müde, aber angefüllt mit schönen Eindrücken – nach Hause aufbrachen, war wieder klar: So eine besondere Nacht sollte jede mindestens einmal erlebt haben!

Gabriele Stahnke, Leiterin der Schulpastoral