16
JAN
2015

MiniSMV-Tag

Am vorletzten Schultag vor den Weihnachtsferien fand erstmals ein Tag nur für die Klassensprecherinnen der 5.-7. Klassen statt. Im Mittelpunkt standen speziell die Interessen der Unterstufe. Die beiden Verbindungslehrer, H. Fendl und Fr. Zimmermann, wurden unterstützt von einigen Schülersprecherinnen, den AK-Leiterinnen und zwei Tutorinnen.

Der Tag begann für die Klassensprecherinnen der Unterstufe mit einem gemeinsamen Frühstück in den Räumen der Offenen Ganztagsschule. Dann begaben sich alle in den Musiksaal, der uns für den Vormittag zur Verfügung stand. Zum gegenseitigen Kennenlernen hatten die Tutorinnen einige Spiele vorbereitet. Doch dann wurde ernsthaft gearbeitet. Zunächst stellten im „Speed-Dating“-Verfahren die AK-Leiterinnen jeweils einer Kleingruppe die in diesem Schuljahr vorhandenen Arbeitskreise und ihre Aktivitäten vor. Dabei konnten bereits Fragen gestellt und beantwortet werden. Danach bildeten sich 6 Workshops, die sich damit beschäftigten, was gut ist an unserer Schule und was eventuell noch verbessert werden könnte. Die Ergebnisse wurden anschließend vor allen präsentiert. Danach kam Sr. Karolin und die Schülerinnen stellten ihr die Workshopergebnisse vor. Anschließend kommentierte Sr. Karolin die Vorschläge zur Mitgestaltung des Schullebens und die Schülerinnen konnten Fragen dazu stellen. Es entwickelte sich ein lebhafter Gedankenaustausch. Einige Spiele rundeten den MiniSMV-Tag am Ende ab.