11
DEZ
2016

Der Tag der Menschenrechte ging an manchen vorbei. Nicht bei uns!

Eine kleine Theaterperformance im Schulalltag

Am 9. Dezember 2016 hat die Theatergruppe der Mittelstufe den Schulalltag vor Schulbeginn und in den Pausen durch kleine selbstentwickelte Miniszenen durchkreuzt.

Bild1

Einer Schülerin wird von einer vermummten Gestalt die Tasche geklaut. Wer nimmt es wahr?

 

Was uns allen so selbstverständlich ist, ist vielen ein Luxus: Recht auf Nahrung, Recht auf Meinungsfreiheit, Recht auf Privatsphäre, Recht auf Eigentum, Recht auf Arbeit und angemessene Entlohnung, Informationsfreiheit, Recht auf einen angemessenen Lebensstandard.

Bild2

Recht auf Süßigkeiten? Nicht für alle!

 

Wir beten und

kämpfen darum,

dass die Menschenrechte

zu einer Realität

für jede und jeden

in unserer Welt werden

Vielen Dank den Schauspielerinnen der Mittelstufentheatergruppe, die sich trotz der frühen Morgenstunde und der Schulaufgaben an dem Tag für die Aktion ins Zeug gelegt haben!

Ihr habt gezeigt, dass Menschenrechte Vorfahrt haben!