29
SEP
2017

Tümpelsafari – Moorwanderung – Bergwald: Natur zum Anfassen

Die Schule hat gerade begonnen und schon war es wieder so weit: Auch in diesem Jahr fuhren alle sechsten Klassen in der zweiten Schulwoche nach Benediktbeuern, um die Natur in Tümpel, im Moor rund um das Kloster und im Bergwald zu entdecken. Neben der spektakulären und „gruseligen“ Nachtwanderung am ersten Abend war sicher der Besuch bei den Bartagamen (kleine Echsen) ein Höhepunkt. Diese mögen es, wenn man sie streichelt oder ihnen Wasser ins Gesicht spritzt – wer hätte das gedacht? Aber Benediktbeuern ist eben „Natur zum Anfassen“. Auch im Bergwald gab es einiges zu entdecken und sogar die Wasserratten kamen auf ihre Kosten, als sie am und im Lainbach wanderten. Und die selbst hergestellte Butter schmeckte viel besser als die Butter zu Hause. Nach zweieinhalb Tagen hieß es am Freitag leider bereits „Abschied nehmen“ und eine Schülerin beschrieb die Tage mit den Worten: „Das war genau die richtige Mischung aus Spaß und Lernen!“