08
FEB
2018

Theater der 11. und 12. Klassen

Vor seinem Tod trifft sich Sokrates ein letztes Mal mit seinen Freunden und diskutiert mit ihnen über den Verbleib der Seele. Ebendiese philosophischen Dialoge setzen 21 Schülerinnen der 11. und 12. Klasse auf der Bühne fort:  Vor ihrem Abitur kommen die Mädchen in Proben zusammen und argumentieren, diskutieren und entwickeln Texte und Szenen über die Trennung von Körper, Geist und Seele. Wie spürt man seinen Körper, um zu wissen, dass man lebt? Wie fordert man seine Seele heraus, um zu merken, dass sie existiert? Wie kann man im weiteren Leben erfahren, was wichtig ist? Und was bedeutet der Tod für den Körper und die Seele?

Vorführungen am Dienstag, den 20.02. und Donnerstag, den 22.02., um jeweils 19:00 Uhr in der alten Turnhalle.

Theater_Oberstufe_Sokrates